Navigation und Service

Springe direkt zu:

Aktuelle, laufende und abgeschlossene Verkehrsprojekte

In Ulm wird an vielen Stellen gebaut. Verschiedene aktuelle, laufende und abgeschlossene Projekte sind hier aufgeführt.
Listenansicht

Treffer 1-12 von 12

  • Luftbild Beim Türmle

    Sanierung der Verkehrswege „Beim Türmle“

    Ab 2019 werden die beschlossenen Sanierungsarbeiten im Wohngebiet „Beim Türmle“ umgesetzt. Nach eingehender Prüfung und Berücksichtigung der Anregungen der Bewohner werden die Verkehrswege in einer Sanierungsmaßnahme neu geordnet und umstrukturiert. Diese Maßnahmen umfassen unter anderem den Ausbau des Quartiersplatzes am Knotenpunkt Holderweg, Stachelbeerweg...
    Mehr Details
  • BW 7a Fußgängersteg Fort ob. Kuhberg

    Das Bauwerk 6652150 (BW7a) überführt einen Fußgängerweg am Fort am oberen Kuhberg über den Kurt-Schumacher Ring (K9915) im Stadtgebiet Ulm. In der Nacht vom 24.03.2018 auf den 25.03.2018 gab es während des Asphalteinbaus auf der Kreisstraße K9915 ein Anprallereignis eines LKWs am Überbau.
    Mehr Details
  • Querschnitt des Parkhauses am Bahnhof

    © hochstrasser.architekten

    Parkhaus Am Bahnhof

    Die Schaffung von zusätzlichem Parkraum ist ein wichtiger Entwicklungsbaustein des Masterplans Citybahnhof Ulm. Die Ulmer Parkbetriebsgesellschaft mbH (PBG) als ein eigenständiges Tochterunternehmen der Stadt Ulm wurde damit beauftragt, bis 2021 eine Tiefgarage mit 540 Stellplätzen auf vier Parkdecks zu realisieren. Durch die zwei Einfahrts- und Ausfahrtsbauwerke kann man sowohl von...
    Mehr Details
  • Die Gänstorbrücke führt über die Donau.

    Gänstorbrücke

    Aufgrund von Korrosionsschäden muss die Gänstorbrücke bis auf Weiteres auf eine Spur je Fahrtrichtung reduziert werden. Die Städte Ulm und Neu-Ulm schränken den Verkehr auf dieser wichtigen Verkehrsader nur sehr ungern ein. Um die Sicherheit der Brücke zu garantieren und ihre Lebensdauer entsprechend zu verlängern, ist es jedoch zwingend notwendig. Warum die Maßnahme kurzfristig angeordnet wurde und was nun unternommen wird, lesen Sie auf der folgenden Seite.
    Mehr Details
  • Die B10 in Ulm aus der Luft

    Sanierung B10

    Die B10 ist die zentrale Verkehrsachse durch Ulm. Wie viele Verkehrsanlagen ist die B10 in die Jahre gekommen und muss umfassend saniert werden. Hier erhalten Sie einen Überblick uber abgechlossene, laufende und zukünftige Maßnahmen.
    Mehr Details
  • Panoramabild einer 360° Kamera

    Dokumentation Straßenzustand

    Um den Straßenzustand zu dokumentieren, setzt die Stadt Ulm auf den Fahrten des Straßenkontrolldienstes ein Kamerasystem ein. Dieses erfasst in regelmäßigen Abständen Rundumbilder des Straßenraumes. Neben der Dokumentation des Straßenzustandes und der Straßenkontrolle werden die Bilder auch für die laufende Aktualisierung des Stadtplanes und...
    Mehr Details
  • Baustelle

    Neugestaltung Karlstraße (abgeschlossen)

    Der erste Bauabschnitt des Projekts „Neugestaltung Karlstraße“ tritt nach intensiven Planungen ab Sommer 2014 in die Realisierung. Er reicht von der Besserer- bis zur Frauenstraße. Im Zuge der Sanierung werden folgende Maßnahmen durchgeführt mit dem Ziel, die Karlstraße zu einer lebendigeren, schöneren und verkehrsärmeren Straße zu machen:...
    Mehr Details
  • Planung Verkehrsspange

    Querspange Wiblingen (abgeschlossen)

    Die ersten Überlegungen und Diskussionen für eine Trasse zwischen der L260 und dem Wiblinger Ring als Verbindung in Richtung Donautal wurden bereits ab 1995 geführt. In diesem Zusammenhang fand im Mai 2005 im Rahmen des ersten Planfeststellungsverfahrens für die Querspange eine Anhörung statt, die zum Ergebnis führte, dass aufgrund der eingegangenen Einwendungen und...
    Mehr Details
  • Die südliche Frauenstraße

    © Stadt Ulm, KBU

    Neugestaltung Frauenstraße Süd (abgeschlossen)

    Nachdem von Ende März bis vergangene Woche die citynahe Seite der Frauenstraße neu gestaltet worden ist, wird das Baufeld am 01.08. auf die Ostseite verlegt. Der Verkehr wird dabei mit einer Fahrspur je Richtung auf den neu hergestellten Verkehrsflächen der Westseite geführt. Für die Fahrgäste der Linie 4 wird in stadtauswärtiger Richtung eine provisorische...
    Mehr Details
  • Parkraumkonzept Söflingen (abgeschlossen)

    Am 1. November 2014 wurde ein neues Parkraumbewirtschaftungskonzept in Söflingen eingeführt. Dieses war das Ergebnis einer umfangreichen Untersuchung, die die Stadt Ulm im Jahre 2013 in Auftrag gab. Durchgeführt wurde die Untersuchung vom Büro GIVT aus Berlin. Eine Bestandsanalyse umfasste das vorhandene Parkraumangebot sowie die Parkraumbelegungsgrade und Nutzergruppen, welche...
    Mehr Details
  • Sanierung der Straßenbeleuchtung in der Stadt Ulm (abgeschlossen)

    Gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundstages. In den Jahren 2013 und 2014 wird im Rahmen der "Nationalen Klimaschutziniative" des Bundesumweltministeriums die teilweise Sanierung der Straßenbeleuchtung in der Stadt Ulm umgesetzt. Durch den Einsatz von modernen LED-Leuchten in Verbindung mit...
    Mehr Details
  • Nachtaufnahme der Neuen Straße, an deren einen Seite das moderne Sparkassengebäude steht, auf der anderen das Rathaus mit historischer Fassade. Vor der Sparkasse begindet sich der Eingang zur Tiefgarage.

    © Stadtarchiv Ulm

    Neugestaltung Neue Straße (abgeschlossen)

    Eine der großen verkehrstechnischen Herausforderungen des letzten Jahrhunderts in Ulm war die Neugestaltung der Neuen Straße. Die Hauptverkehrsstraße durch Ulm sollte nicht mehr über Lautenberg und Münsterplatz geführt werden, sondern südlich des neuen Baus und am Rathaus vorbei bis zum Gindele - quer über ein Areal, das bis dahin dicht bebaut war. Dem...
    Mehr Details